Blitzlicht
September 2014

 

Laden Sie die externen Inhalte um den Newsletter vollständig angezeigt zu bekommen
Newsletter Januar 2014

Neue Aus- und Weiterbildungen 2014/2015 für Qualitätsverantwortliche im Gesundheitswesen

Das neue Label «Certified Medical Center CMC» unterstützt die schrittweise Entwicklung und Zertifizierung von medizinischen Kompetenzzentren in der Schweiz. Im Mittelpunkt des Modells stehen die Sicherstellung einer hochstehenden Behandlungsqualität und die Dienstleistungs-orientierung an Patientinnen und Patienten. Zudem erwarten sowohl Ärzte wie auch die Mitarbeitenden in Pflege und Administration eine professionelle Zentrums- und Mitarbeiter-entwicklung.

Anhand des CMC-Labels setzen Sie ein Zeichen im Gesundheitsmarkt, dass Sie bereit sind, sich an einem anerkannten und praxiserprobten Branchenschema zu messen sowie sich zur Einhaltung grundlegender Standards zu bekennen. Das dreistufige CMC-Label baut auf den Basisanforderungen von Certified Medical Center auf und geht über die erweiterten Forderungen von Certified Medical Center for Competence hin bis zum Certified Medical Center for Excellence. Sie erhalten eine externe Anerkennung und im Zertifizierungsprozess wertvolle Hinweise zur Verbesserung der Ergebnisse gegenüber den Anspruchsgruppen.

Weitere Informationen zum Label sowie zu den Informationsveranstaltungen und Ausbildungen der SAQ-QUALICON finden Sie unter folgenden Links:

Zertifizierung von medizinischen Kompetenzzentren
Infoabend CMC Label «Certified Medical Center»
Seminar «Certified Medical Center - Basisschulung»
Seminar «Certified Medical Center - Reifegradbestimmung»

In Kooperationen mit der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit bietet die SAQ-QUALICON neu die Möglichkeit an, einen höheren Studienabschluss CAS FH in Qualitätsentwicklung im Gesundheits-
wesen zu erwerben.

Die berufsbegleitende, modulare Weiterbildung richtet sich an Qualitätsbe­auftragte und Mitarbeitende aus den Bereichen Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in Akutspitälern, Ein­richtungen der Langzeitpflege, Spitex-Organisationen, Rehabilitationskliniken, psy­chiatrischen Kliniken und Institutionen für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Aufbauend auf dem Lehrgangsdiplom Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen kann mit den Modulen der Kalaidos Fachhoch­schule Gesundheit ein Certificate of Ad­vanced Studies (CAS) erworben oder ein Anschluss an den Studiengang MAS in Management of Healthcare Institutions gestaltet werden.

Weitere Informationen zum Studiengang siehe CAS Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen.

Vielfältige Berufserfahrungen prägen die Laufbahn von Qualitätsverantwortlichen in Gesundheits-
organisationen. Durch gezielte Reflexion kann dieser Entwicklungshintergrund bewusst genutzt und zur Schärfung des eigenen Profils eingesetzt werden.

Im Rahmen des Lehrgangsmoduls werden die grundlegenden Kompetenzen im Qualitäts-
management mit einer aktuellen, fach- und feldspezifischen Wissensbasis erweitert. Behandelt werden hierzu unter anderem folgende Themenstellungen und Herausforderungen:

  • Berufliche Standortbestimmung 
  • Zusammenspiel verschiedener Akteure, Anspruchsgruppen und Teilsysteme des Gesundheitswesens
  • Aktuelle Entwicklungen, Trends im Gesundheitswesen
  • Personelle Strukturen in Gesundheitsorganisationen und ihr Einfluss auf das Qualitätsmanagement
  • Rechtliche Grundlagen für QM-Verantwortliche
  • Finanzielle Bedingungen für das Qualitätsmanagement

Start: 19. Januar 2015

Weitere Informationen siehe Seminar Qualitätsverantwortliche/r in Gesundheitsorganisationen.

Das neue zweitägige Seminar richtet sich an Führungskräfte und Qualitätsfachleute aus dem Gesundheitswesen, die sich mit Sicherheitsthemen auseinandersetzen.

Im Fokus der Ausbildung stehen folgende Themen:

  • Aufbau eines klinischen Risikomanagements
  • Fehlerkultur und Ansätze zu deren Beeinflussung
  • Praktische Anwendung von Fehleranalysen
  • Konkrete Möglichkeiten im Alltag zur Steigerung der Patientensicherheit

Start: 15. Oktober 2014

Weitere Informationen siehe Seminar Patientensicherheit.

Die Zielgruppe dieses zweitägigen Seminars sind Führungskräfte, Qualitätsfachleute, Prozesseigner und Prozessverantwortliche aus dem Gesundheitswesen, die für das Reporting und die systematische und kontinuierliche Verbesserung von Prozessen, Systemen und Leistungen verantwortlich sind.

Folgende Handlungskompetenzen erwerben die Teilnehmenden in diesem Seminar:

  • Aufbau und Möglichkeiten von Medizincontrolling verstehen
  • Kenntnisse über Swiss DGR und Spitalleistungsgruppen
  • Kenntnisse über obligatorische Datensätze (BfS)
  • Lesen und interpretieren von Medizincontrollingberichten oder Zahlen
  • Messgrössen und Kennzahlen als Basis zur Unternehmensentwicklung
  • Balanced Scorecard (BSC) im Gesundheitswesen
  • Leistungsindikatoren (obligatorische und freiwillige)
  • Beurteilung von Ergebnissen

Start: 17. November 2014

Weitere Informationen siehe Seminar Medizincontrolling und Kennzahlen.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Qualitätsfachleute im Gesundheitswesen, die sich einen Überblick über die Inhalte und Anforderungen der neuen Norm DIN EN 15224 verschaffen möchten.

Die Ausbildung vermittelt Einblicke in die Norm DIN EN 15224 mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • Aufbau und Anforderungen der Norm
  • Unterschiede zu ISO 9001
  • Die elf Qualitätsanforderungen der DIN EN 15224
  • Die Managementbewertung nach DIN EN 15224

Start: 20. März 2015

Weitere Informationen siehe Seminar Einführung in die EN 15224.

Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Sie können sich hier aus dem
Verteiler austragen: Abmeldung

SAQ-QUALICON AG
Schulung - Beratung- Coaching
Riggenbachstrasse 8
CH-4600 Olten

Fon 034 448 33 33

Fax 034 448 33 31

info@saq-qualicon.ch
www.saq-qualicon.ch