WeiterbildungReklamationsmanagement in der Beschaffung

Qualitätsentwicklung bei Lieferanten

 
 
 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte im Bereich Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Einkauf, Beschaffung und Supply Chain Management, welche die Erfolgsfaktoren des Reklamationsmanagements in der Beschaffung verstehen müssen.

 
 

Inhalte

Qualitätsprobleme in der Zulieferkette verursachen Störungen in der eigenen Unternehmung. Sie lernen, wie aufgrund relevanter Lieferantenfehler die Zulieferqualität verbessert werden kann.

Das Seminar behandelt hierzu folgende Themenstellungen: 

  • Anforderungen – Prüfplan
  • Prüfnachweis
  • Fehlerfeststellung, Fehlerklassierung
  • Eskalationsmodell
  • Ursachenanalyse
  • Abstellmassnahmen (Korrektur, Vorbeugung, Wirksamkeit)
 
 

Nutzen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erwerben folgendes Wissen sowie folgende Fähigkeiten, Methoden und Handlungskompetenzen:

  • Prüfkonzepte verstehen und implementieren
  • Zulieferqualität durch gezieltes Reklamations-/Beschwerdemanagement kontinuierlich verbessern
  • Fehler nach Tragweite entsprechend eskalieren
  • 8D-Methode anwenden
  • Abstell- und Vorbeugemassnahmen auf ihre Wirksamkeit beurteilen
  • Erfolgsfaktoren identifizieren, um Lieferanten-Reklamationen erfolgreich zu behandeln
 
 

Dauer

2 Tage

 
 

Preis

CHF 1'200.-

 
 

Kurszeiten

08:45 Uhr - 17:00 Uhr

 
 

Abschluss

Teilnahmebestätigung

 
 
 

Dozenten

 
 
 
 

Ausbildungspartner

 
 
Zur Procure-Website

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit unserem Ausbildungspartner procure.ch durchgeführt.

 
 
 

Termine / Ort / Preis / Anmeldung

Seminar «Reklamationsmanagement in der Beschaffung»