SeminarLieferantenmanagement in der Medizintechnik

Qualitätsmanagement in der Medizintechnik

 
 
 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachleute, die für die Erfüllung der spezifischen Anforderungen bei Medizinprodukten verantwortlich sind und einen praxisorientierten Einstieg in das Lieferantenmanagement nach ISO 13485:2016 suchen.

 
 

Inhalte

Die Ausbildung vermittelt praxisnahes Wissen zu den normativen und gesetzlichen Vorgaben an das Lieferantenmanagement im Umgang mit Medizinprodukten und beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Auswahl von Lieferanten
  • Einkaufsspezifikationen
  • Vertragsanforderungen (Qualitätssicherungsvereinbarung)
  • Lieferantenüberwachung
  • Lieferantenentwicklung
  • Schwerpunkte des Lieferantenaudits    
 
 

Nutzen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erwerben folgendes Wissen sowie folgende Fähigkeiten, Methoden und Handlungskompetenzen:

  • Aktive Lehrgespräche mit den Teilnehmenden
  • Kenntnis der wichtigen Schritte und ihrer Ziele im Lieferantenmanagement
  • Kenntnis der jeweiligen Normaspekte und Fähigkeit, diese der Lieferantenentwicklung zuordnen
  • Fähigkeit, die verschiedenen Auditarten zu erkennen und den jeweiligen Einsatz zu beurteilen
  • Fähigkeit, Audits zu planen und Checklisten vorzubereiten
  • Verständnis der Grundgesetze der Kommunikation und Fähigkeit, diese für die Auditdurchführung anzuwenden
 
 

Dauer

1 Tag

 
 

Preis

CHF 650.-

 
 

Kurszeiten

08:45 Uhr - 17:00 Uhr

 
 

Abschluss

Teilnahmebestätigung

 
 
 

Dozentin

 
 
Weiterleitung zum LinkedIn-Profil

Mariella Pfeiffer
Roche Diagnostics

 
 
 

Kundenstimmen

 
 

Original Feedback aus der Kursevaluation:

«Nach dem Seminar verstehe ich die Normvorgaben im Bereich Lieferantenmanagement»

«Kernpunkte explizit hervorgehoben»

«Sehr guter Praxisbezug»

 
 

Termine / Ort / Preis / Anmeldung

Seminar «Lieferantenmanagement»