SeminarIntensivtraining Pharma: Experte für Pharmazie

Qualitätsmanagement Life Science (Pharma/Biotech)

 
 
 
  • Eine Studienreise durch die Pharmazie für Nicht-Pharmazeuten
  • Praxisbezogener Überblick über die pharmazeutischen Bereiche eines Unternehmens
  • Freiwillige Abschlussprüfung unter Hochschulbedingungen mit Zertifikat der Hochschule
 
 

Ziele

  • Einblick in die Pharmazie und die pharmazeutischen Fachbereiche
  • Kernaspekte und Anforderungen im Lebenszyklus eines Arzneimittels
  • Entwicklung und Zulassung eines Arzneimittels
  • Phasen von der Forschung bis zur Herstellung und Vermarktung im Überblick
 
 

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus den Bereichen Geschäftsführung, Marketing/Vertrieb, Personal, Business Development, Finanzen/Controlling, Technik, Projektleitung, Logistik, Werksleitung aber auch Leitungen der Herstellung sowie Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung ohne pharmazeutischen Hintergrund, Ingenieure und angehende Führungskräfte
  • Mitarbeiter aus Unternehmen, die für oder mit pharmazeutischen Unternehmen arbeiten (Zulieferer und Dienstleister)
 
 

Besonderheiten: Drei intensive Tage

  • Drei Tage intensiv mit industrie-erfahrenen Referenten im Dialog
  • Interaktive Vorträge sowie Workshops, in denen die Teilnehmer
    verschiedene Phasen der Arzneimittelentwicklung und Phasen im Lebenszyklus der Arzneimittel bearbeiten
 
 

Branchen

  • Hersteller und Lohnhersteller
  • Wirkstoffhersteller und -Lieferanten
  • Zulieferer und Dienstleister, die keine ApothekerInnen sind, für die ein pharmazeutisches Hintergrundwissen jedoch hilfreich ist.
 
 

Kleines Pharmaziestudium mit Zertifikat der Hochschule

Am Ende dieses Intensivtrainings kennen Sie die Möglichkeiten der Pharmazie, aber auch die Anforderungen, die an ein pharmazeutisches Produkt gestellt werden. Sie haben ein kleines Pharmaziestudium durchlaufen und sind in der Lage, im pharmazeutischen Umfeld sicher aufzutreten. Sie sind ein kompetenter Ansprechpartner für Ihre benachbarten pharmazeutischen Bereiche im eigenen Unternehmen sowie für Ihre Kunden. Die freiwillige Abschlussprüfung am letzten Trainingstag, die im Rahmen des Kontaktstudiums GQP Good Quality Practice an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen anerkannt ist, dient als persönliche Erfolgskontrolle.

 
 
 

Gesamtprozess Arzneimittelentstehung

Die erforderliche hohe Spezialisierung innerhalb eines pharmazeutischen Unternehmens erschwert oft den Einblick in benachbarte andere Fachbereiche und den Überblick auf den Gesamtprozess der Arzneimittelentstehung. Diese Einblicke sind aber sowohl für den Erfolg des Einzelnen als auch für den Erfolg des gesamten Unternehmens unerlässlich. Interdisziplinäres Verständnis und eine optimierte Kommunikation sind Kernaspekte für die Erreichung der gemeinsamen Ziele.

Auch Zulieferfirmen und Dienstleister sollten durch ein Basiswissen mit den Möglichkeiten und den Anforderungen eines pharmazeutischen Unternehmens vertraut sein. Dies ermöglicht eine optimale Serviceleistung für die Pharma- und Biotechnologie - Industrie und sichert die bestmögliche Unterstützung.

 
 

Inhalte

  • Pharmazeutische Regelwerke
  • Von der pharmakologischen Idee zum Fertigarzneimittel
  • Biotechnologie
  • Zulassung
  • Pharmazeutische Grundoperationen
  • Herstellung und Lagerung
  • Verpackung, Packmaterialien, Haltbarkeit
  • Toxikologie
  • Pharmakologie, Pharmakodynamik und Pharmakokinetik
  • Biopharmazie der unterschiedlichen Administrationsrouten und Arzneiformen
  • Hilfsstoffe
  • Besonderheiten der verschiedenen galenischen Formen
  • Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung sowie Risikomanagement
  • Life Cycle Management
  • Freiwillige Abschlussprüfung
 
 

Dauer

3 Tage

 
 

Partnerschaft

PTS Training Service
 
 

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner PTS Training Service durchgeführt.

 

Termine / Ort / Preis / Anmeldung

Seminar «Intensivtraining Pharma: Experte für Pharmazie»