SeminarNeu: Anforderungen an den Produktentstehungsprozess

 
 
 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Projektleiter aus der Entwicklung und den verschiedenen Bereichen des Engineerings. Führungskräfte entlang der gesamten Prozesskette können von diesem Seminar profitieren sowie Fachpersonen aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung.

 
 

Inhalte

Der Produktentstehungsprozess (PEP) beschreibt die Arbeitsabläufe von der Idee für ein neues Produkt bis zu dessen Herstellung und Verkauf.

 Grundlagen und Phasen des PEP:

  • Hauptphasen und Quality Gates, Projektablauf
  • Agiles Projektmanagement im PEP, der Einfluss von SCRUM auf den PEP
  • Pre-PEP und Produktdefinition
  • Konzeptentwicklung und Absicherung
  • Serienentwicklung
  • Serienvorbereitung und Serienhochlauf
  • Schnittstellen managen (Entwicklung, Projektmanagement, Qualität, Beschaffung, Produktion und Vertrieb)
  • Simultaneous Engineering
 
 

Nutzen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erwerben folgendes Wissen sowie folgende Fähigkeiten, Methoden und Handlungskompetenzen:

  • Kennen die Methoden und Vorgehensweisen im Produktentstehungsprozess
  • Können einzelne Tools vertieft selbst anwenden
  • Können als Projektleiter einen systematischen Produktentstehungsprozess planen und führen
 
 

Dauer

2 Tage

 
 

Preis

CHF 1'180.-

 
 

Kurszeiten

08:45 Uhr - 17:00 Uhr

 
 

Abschluss

Teilnahmebestätigung

 
 
 

Dozenten

 
 
Weiterleitung zum LinkedIn-Profil

Dr. Alexandra Bongardt
SAQ-QUALICON

Weiterleitung zum LinkedIn-Profil

Christian Geiger
SAQ-QUALICON

Heinz Kocher

Heinz Kocher
SAQ-QUALICON

 
 
 
Ralph Schmitt

Ralph Schmitt
SAQ-QUALICON

 
 
 

Termine / Ort / Preis / Anmeldung

Seminar «Anforderungen an den Produktentstehungsprozess»