SeminarStatistische Prozesslenkung

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Techniker und Führungskräfte sowie Mitarbeitende aus der Qualitätssicherung und dem Qualitätsmanagement, welche die statistische Prozesslenkung konzipieren, einführen und betreuen.

Inhalte

Die Ausbildung vermittelt praxisnahes Wissen und Fähigkeiten zur Nutzung der statistischen Prozesslenkung (SPC) als bewährtes Instrument zur Sicherstellung beherrschter Prozesse und zur Erhöhung der Prozessqualität. Dabei werden aktuelle Standards berücksichtigt, z.B. ISO 22514-2.

Das Seminar behandelt folgende Themenstellungen:

  • Anwendungsgebiete von SPC in der Praxis

  • Beurteilen von Daten und Verteilungen

  • Berechnen und führen von Prozess- / Qualitätsregelkarten

  • Beurteilen der Maschinen- und Prozessfähigkeit cmk und cpk

Nutzen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erwerben folgende Fähigkeiten, Methoden und Handlungskompetenzen:

  • Grundlagen von SPC und deren Anwendung in der Praxis
  • Verteilungsanalyse
  • Qualitäts- und Prozessregelkarten für verschiedene Datenarten
  • Prozessfähigkeitsanalyse und berechnen von Fähigkeitskennzahlen

Dauer

2 Tage

Kurszeiten

08:45 Uhr - 17:00 Uhr

Hinweis

Das Seminar kann nur im Rahmen des Lehrganges Statistische Methoden für Qualitätstechniker besucht werden.

Anmeldung

Das Seminar kann nur im Rahmen des Lehrgangs Statistische Methoden für Qualitätstechniker besucht werden.