LehrgangRisikomanager

Potenziale zur effektiven Umsetzung des Risikomanagements in der Praxis

 

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Geschäftsführer und Führungskräfte von KMU's, Risk-, Compliance und IKS-Verantwortliche, Interne oder externe Revisoren sowie Qualitätsbeauftragte, die Ihre Fachkompetenz zur Ausgestaltung oder Optimierung des Risikomanagements vertiefen möchten.

Inhalte

Die Ausbildung vermittelt praxisnahes Wissen über die Ausgestaltung, Implementierung, Optimierung und Weiterentwicklung des Risikomanagementsystems, damit dieses die Erreichung der geschäftspolitischen Ziele unterstützt. Adressiert werden die Zusammenhänge zwischen Corporate Governance Anforderungen und dem Risikomanagement sowie die Umsetzung eines risikobasierten Denkens und Handelns (ISO 9001:2015). Vertieft werden zudem die notwendigen Rahmenbedingungen und organisatorischen Anforderungen für ein wirksames Risikomanagement.

Der Lehrgang beinhaltet folgende Themenstellungen:

  • Grundlagen und Rahmenbedingungen sowie Einbettung des Risikomanagements
  • Rahmenwerke und Good Practices (ISO 31000, ONR 49000, COSO)
  • Risikomanagement im Kontext der ISO 9001:2015
  • Risikomanagementprozess und dessen Schnittstellen
  • Vorgehen, Methoden der Risikobeurteilung
  • Grundlagen des Bewertungssystems
  • Risikosteuerung, Risikoüberwachung und Risikoberichterstattung
  • Einführung in das  Notfall-, Krisen- und Kontinuitätsmanagement
  • Risikomanagement Organisation
  • Praxis-Anwendungsbeispiel: Risikomanagement Tool
  • Aufgaben, Kompetenzen und Qualifikation des Risikomanagers

Nutzen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrganges erwerben folgende Fähigkeiten:

  • Ausgestaltung des Risikomanagement in der Praxis
  • Anwendung bestehender gesetzlicher und normativer Grundlagen
  • Zielführender Einsatz der erlernten Kenntnisse, Methoden und Vorgehensweise in der Prozessführung des Risikomanagements
  • Beurteilung des bestehenden Risikomanagements im eigenen Unternehmen und Formulierung bestehender Verbesserungspotenziale
  • Befähigung, die Risikoanalyse im eigenen Unternehmen oder Bereich durchführen zu können
  • Erkennung von Massnahmen, um auf eintretende Ereignisse zielführend und präventiv wirken und reagieren zu können
  • Erarbeitung der für den Einsatz eines Risikomanagement-Tools notwendigen Kriterien

Dauer

4 Tage exkl. Prüfung

Kurszeiten

08:45 Uhr - 17:00 Uhr

 

Abschluss

SAQ-Zertifikat «Risikomanager»

Voraussetzungen und Bedingungen zum Erhalt des Zertifikates siehe Prüfung Risikomanager.

Dozenten

Anuschka Küng – Acons Governance & Audit AG

Anuschka Küng
Acons Governance & Audit

Albert Andrist - Schweizerische Mobiliar

Albert Andrist
Schweizerische Mobiliar

 

Kundenstimmen

Original Feedback aus der Kursevaluation:

«Mit den im Lehrgang erworbenen Grundlagen und deren erster Anwendung im Rahmen der Praxisarbeit verfüge ich über eine solide Basis, um das Thema Risikomanagement in meinem beruflichen Umfeld (IT / IT-Projekte) weiter voranzubringen.» Hanspeter Straub 

«Wie eine Risikoanalyse aufgebaut wird, was hinterfragt werden muss und welche Infos für eine ernstzunehmende Analyse vorliegen sollten, wurden an dieser Ausbildung restlos geklärt.» Patrizia Coluccia

«Kompetente Einführung ins Thema Risikomanagement und die zu beachtenden Zusammenhänge. Ausführlichen Unterlagen zum Nachschlagen» Wolfgang Eckstein

Termine / Ort / Preis / Anmeldung

Lehrgang «Risikomanager»

Bitte beachten Sie!

Die Anmeldung zur SAQ-Zertifikatsprüfung «Risikomanager» ist optional und erfolgt separat Prüfung Risikomanager.

 
 

Haben Sie Fragen?