LehrgangNeu: Qualitätsmethoden für die Entwicklung

 
 
 

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Projektleiter, Konstrukteure, Prüf- und Produktionsprozessplaner, Mitarbeiter aus der Industrialisierung, sowie Führungskräfte, welche sich mit Methoden der frühen Phasen des Produktlebenszyklus auseinandersetzen möchten.

Voraussetzung: Grundlagenwissen in Statistik werden für diesen Kurs vorausgesetzt.

 
 

Inhalte

Der Lehrgang vermittelt in 4 Modulen umfassendes Wissen zu qualitätssichernden Methoden im Produktentstehungsprozess. Sie werden klassische und agile Entwicklungsmethoden kennen lernen, verknüpft mit systematischen Methoden zur Ermittlung von Kundenanforderungen, Übersetzung in Funktionen, Beurteilung von Risiken mittels FMEA, statistische Methoden zur Fehlervermeidung, Verknüpfung zum Wertstrom bis hin zur systematischen Planung von Versuchen.

Mit diesem Lehrgang schöpfen Sie das Potential von präventiven Massnahmen zur Sicherung der Qualität voll aus.

Der Lehrgang setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

 
 

Nutzen

Teilnehmende der Aus- und Weiterbildung erwerben folgende Fähigkeiten, Methoden und Handlungskompetenzen:

  • Sie werden Methodenspezialist und lernen diese sinnvoll und zielgerichtet anzuwenden
  • Sie verstehen den Nutzen der Methoden und sind in der Lage, einen Produktentstehungsprozess (PEP) aufzubauen oder zu begleiten
  • Steigern der Kompetenz als Qualitätsfachperson
 
 

Dauer

8.5 Tage exkl. Prüfung

 
 

Preis

CHF 4'420.-

 
 

Kurszeiten

08:45 Uhr - 17:00 Uhr

 
 

Abschluss

SAQ-QUALICON Diplom «Qualitätsmethoden für die Entwicklung»

 
 

Ausbildungskonzept



 
 

Termine / Ort / Preis / Anmeldung

Lehrgang «Qualitätsmethoden für die Entwicklung»

Bitte beachten Sie!

Die Anmeldung zur Prüfung «Qualitätsmethoden für die Entwicklung» ist optional und erfolgt separat.